Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2012.08.10. Urlauberseelsorge im Fränkischen Seenland

Gun, Urlauberseelsorger Schiek
Stephan Schiek legt auch im Urlaub den Talar nicht komplett ab, wie hier bei der Taufe von Darian Begrens aus Gunzenhausen, die direkt am Altmühlsee stattfand. Mit dabei die Eltern Jessica und Benjamin Behrens (rechts) und die Paten Alina Enogueva und Heidi Hertle. Foto: Kuhn

„Arbeitsurlaub" im Seenland
Pfarrer Schiek bietet in den Ferien zahlreiche kirchliche Veranstaltungen an



GUNZENHAU­SEN (hru) - Urlau­ber aus nah und fern verbringen ihre Ferien im Fränki­schen Seenland und suchen Erholung. Viele Touristen neh­men dabei gerne das breite kirchli­che Programm in der Umgebung wahr. Stephan Schiek bietet als „Urlauberseelsor­ger" verschiedene Gottesdienste und Andachten an.
Schiek ist Ge­meindepfarrer in Ruppertshofen bei Schwäbisch Gmünd.
Für einen Monat nimmt er eine Aus­zeit von der Gemein­dearbeit und ist bis Samstag, 1. Septem­ber, für Erholungsu­chende im Seenland da. Auch für ihn sei es eine Art Urlaub, eine angenehme Ab­wechslung zum mit­unter stressigen Ge­meindeleben, wo man als Pfarrer nie nur Privatmann sei, erzählt Schiek. Im Rahmen seiner Tätigkeit, die vom Bayerischen Landeskirchenamt bezu­schusst wird, kann er neben den von ihm betreuten Veranstaltungen die Vor­züge der Region genießen.Auch für sei­ne vier Kinder sind das schöne Ferien, bereits dreimal war er auf diese Weise an anderen Orten eingesetzt.Jetzt ist er zum ersten Mal um Altmühl- und Brombachsee herum aktiv.
Dass bei Urlaubern der Bedarf nach spirituellem Programm besteht, zeigt der starke Andrang. Stammgäste in der Umgebung wissen meistens schon, wo sie kirchliche Veranstaltungen nach ihrem Geschmack finden, und viele Leute, die zufällig vorbeikom­men, bleiben spontan sitzen, so die Er­fahrungen des Pfarrers. Großen An­drang, auch bei Einheimischen, we­cken beispielsweise die Gottesdienste mit der Schäferwagenkirche, die im­mer sonntags um 11 Uhr beim Zugang zur Vogelinsel bei Muhr am See statt­finden. Der kommende Sonntag, 12. August, steht dabei unter dem Motto „Es lebe der Sport".
Eine schöne Atmosphäre bietet das „Wort zum Sonntag", eine Abendbe­sinnung, die immer sonntags während der letzten Seerundfahrt auf der „MS Altmühlsee" abgehalten wird. Ab­fahrt im Seezentrum Schlungenhof ist um 17.15 Uhr. Am kommenden Sonn­tag heißt es hier „Seenot im Leben". Die „Gute-Nacht-Geschichte" mit „Abendgedanken" lädt Kinder und Erwachsene auf den Campingplatz Fischer-Michl ein. Die Veranstaltung findet immer samstags um 19 Uhr statt, nächstes Mal, am 11.August, un­ter dem Motto „Jesus nimmt frei" oder „Wie wichtig Pausen sind".
Schließlich gibt „Die gute Viertel­stunde" mit Orgelmusik Urlaubern wie Einheimischen Gelegenheit, inne­zuhalten und zu sich zu kommen.Ter­min dafür ist jeweils mittwochs um 11.45 Uhr in der Stadtkirche St. Mari­en in Gunzenhausen.
Weitere Informationen über das kirchliche Programm in der Sommer­zeit gibt Stephan Schiek unter der Handynummer 0173/7051405.

 

Quelle: Altmühl-Bote Gunzenhausen, Ausgabe 10. August 2012

Horst Kuhn

Öffentlichkeitsreferent

drucken nach oben